Aktueller Lesestatus

So, ich melde mich mal wieder zu Wort… in der letzten Woche kam das Lesen ein wenig zu kurz, ein neues Haustier ist eingezogen und das benötigt auch seine Aufmerksamkeit 😉

Aber zum eigentlichen Thema:
Ich habe mir überlegt, in Anlehnung an die Idee von Asaviels – „Gemeinsam Lesen“wöchentlich einen Status zu schreiben, wie weit ich mit welchem Buch bin, wie der erste Eindruck ist, wie es mir bis dahin gefällt. Ich persönlich habe mir den Mittwoch dafür ausgesucht, weil das der Tag ist, an dem ich nicht so lange arbeiten muss, es ist Mitte der Woche und irgendwie fand ich den daher praktisch 😉

Also dann, auf zum ersten Lesestatus 🙂

Titel des Buches, Autor, Verlag

„Flüsterndes Gold“ von Carrie Jones
Erschienen am 08. Juni 2012 im cbt Verlag – Link zur Website

Klappentext

Er riecht nach Wald und hinterlässt eine Spur aus Goldstaub – der schöne Fremde, der Zara seit ihrer Ankunft im verschneiten Maine zu verfolgen scheint. Es fällt ihr immer schwerer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie in die Wälder locken will. In ihrer Panik vertraut sie sich dem attraktiven Nick an, der ihr ein schreckliches Geheimnis offenbart: Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Sein Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern. Nick ist entschlossen, Zara zu beschützen. Denn er ist nicht nur unsterblich in sie verliebt, sondern auch ein Werwolf und damit der einzige Gegner, den die Elfen fürchten …

Aktuelle Seitenzahl und mein erster Eindruck

Ich selber lese das Buch als eBook und bin aktuell auf Seite 50 von 239. Bin noch nicht sehr weit gekommen, dennoch habe ich mir schon einen ersten Eindruck verschaffen können.
Zu Beginn des Buches geht es um Phobien. Erst dachte ich, dass dient zur Erläuterung des Hauptcharakters Zara, ist es bestimmt auch, aber jedes Kapitel ist mit einer anderen Phobie überschrieben. Ich finde es ein wenig zu viel…
Auch den Charakter Zara an sich, finde ich momentan noch nicht sehr sympathisch.
Ehrlich gesagt, ihr Verhalten an sich, finde ich noch sehr befremdlich. Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Teenie mehr bin.  Oder selber nie die Schule gewechselt habe? Auf jeden Fall finde ich es merkwürdig, dass sie den Menschen so schnell vertraut, sich von zwei Meinungen so schnell einnehmen lässt.
Auch die Theorie, ihrer beiden neuer Freunde finde ich so plötzlich so weit her geholt. Zara ist erst einen Tag in Maine und dieser Unbekannte ist nach ihrer Angabe erst aufgetaucht, als sie dort angekommen ist. Doch Issie und Devyn haben ihn auch schon gesehen? Und Nachforschungen angestellt? Dass heißt, sie müssten ihn schon vorher gesehen haben… Vielleicht hab ich einfach was falsch verstanden, aber ich finde die Stelle gerade etwas verwirrend. Und vor allem, dass sie darauf schließen, dass der Unbekannte ein Elf ist, nur aus der Tatsache heraus, dass er Goldstaub hinterlässt?

Ein paar offene Fragen gibt es noch. Aber ich bin ja in dem Sinne erst bei einem fünftel des Buches. Ich werde mich überraschen lassen und weiterlesen. Ich hoffe ich komme dazu. Ich gebe ehrlich zu, ich lese etwas langsam. Aber dafür genieße ich es. Ich kann Ablenkung nebenher einfach nicht leiden.

Vielleicht hat einer von euch das Buch schon gelesen und kann sich zu den ersten Seiten ebenfalls äußern? Das Ende möchte ich noch nicht wissen 😉
Würde mich auf jeden Fall über Kommentare freuen 🙂

Advertisements

Deine Meinung ist gefragt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s