Montagsfrage #3/14

So, ich beantworte die Montagsfrage dann mal am Dienstag 😉 Es war mal wieder still im Leseloft… na ja, es wird des öfteren mal vorkommen :/ egal, jetzt kommt ja wieder mal ein Post 🙂

Wie immer wird die Montagsfrage auf dem Blog Libromanie von Nina gestellt.

montagsfrage_banner_neu

 

Montagsfrage: Happy End erwünscht?

Ja und nein. Ich bin da geteilter Meinung. Ich mag Happy Ends, keine Frage, aber ich mag es nicht, wenn ich in der Mitte des Buches, oder gar am Anfang, schon weiß, was auf den letzten Seiten passiert. Diese vorhersehbaren, schönen Enden finde ich furchtbar.
Ich liebe es, wenn ein Buch anders endet, als ich es erwartet habe und es ein sinnvolles Ende ist. Wenn der Protagonist sich plötzlich anders verhält, als es seinem Charakter entspricht, dann finde ich das auch dämlich. Von mir aus kann eine Hauptfigur auch sterben, aber dann bitte einen Tod mit Hintergrund. Versteht ihr, was ich meine?

Es gibt ja ab und an auch mal Bücher, ich könnte zwar spontan keins nennen, aber da wird man ja absichtlich auf eine falsche Fährte geführt… dennoch denkt man sich „nein, so offensichtlich, wie das ist, muss es jemand anders sein, der sich dann verliebt“, so oder so ähnlich 😉 sowas mag ich aber auch nicht wirklich.

Also generell bin ich für Happy Ends, aber bitte realistisch, zum Charakter der Person passend und auch zur Geschichte 🙂 aber eine Überraschung ist auch immer gut 😉

Advertisements

Deine Meinung ist gefragt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s