Bloggerweihnachtswichteln 2015 {Auspackbericht}

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle frohe Weihnachten und tolle Feiertage? Und vielleicht hat der ein oder andere auch noch ein bisschen Urlaub – so wie ich 😉 – und kann die Tage bis Silvester noch ein wenig stressfrei genießen? Und das wichtigste, all die Geschenke ausprobieren und drehen und wenden und sich nochmal drüber freuen 😄
Genau das werde ich sicherlich auch tun – besonders spannend war dieses Jahr für mich das Bloggerweihnachtswichteln – mir hat es total viel Spaß gemacht, ein Päckchen zu packen und zu versenden. Aber noch viel mehr habe ich mich über das Paket gefreut, dass ich bekommen habe.

So circa 3 Wochen vor Weihnachten kam das Paket an. Und ich wollte unbedingt, unbedingt, unbedingt wissen, was sich darin verbirgt und durfte es nicht öffnen 😓. Immer und immer wieder viel es in mein Blickfeld, bis ich es schließlich mit zu meinem Freund genommen habe, damit ich nicht doch nor in Versuchung kam, es vor Weihnachten zu öffnen, denn erst am 24.12.15 durfte das Geheimnis des Inhaltes gelüftet werden.
APP_6008Und dann endlich kam der langersehnte Heilig Abend herbei. Und endlich durfte das Paket geöffnet werden 😍 Ihr glaubt gar nicht, wie aufgeregt ich war. Auch wenn ich mich total gefreut habe, es endlich öffnen zu dürfen und es das erste Paket war, was ich öffnete… es war sooooo spannend.
Man fragt sich wochenlang, was drin sein könnte und dann darf man sehen, was wirklich drin ist – wird man enttäuscht, werden die Erwartungen erfüllt? – oder eher wie hier – übertroffen.

Ja, tatsächlich, ich war total überrascht, wie viel Mühe und Liebe in dem Pakt doch steckte 😃

APP_6013
Zuerst entdeckte ich den Brief meiner lieben Wichtelmama. Der war so süß geschrieben und ich musste ein bisschen schmunzeln. Vor allem darüber, dass ihr die Auswahl des Buches gar nicht so leicht gefallen ist – und ich nicht mal mehr wusste, was für Bücher ich überhaupt angegeben hatte 😅
Und auch darüber, dass sie auf das eingegangen ist, was ich in meiner „Bewerbung“ angegeben hatte, man merkte, sie hatte sich sehr intensiv damit beschäftigt, mein Paket zu packen.

APP_6021Dann hab ich erstmal damit angefangen, alles aus dem Paket auf den Tisch zu räumen – und es war mehr drin, als ich erwartet hätte. Sehr viele Leseproben (bist du auf der Büchermesse gewesen 😉?), ein Lesezeichen und ein paar Päckchen – die wurden erstmal untersucht, in welchem das Buch stecken könnte, denn das wollte ich als letztes öffnen.

Es waren so tolle Sachen im Paket. Zwei verschiedene Teesorten – Blueberry Muffin und Lemon Cake – die ich in den nächsten Tage gleich mal testen werde, dann ein Tassenkuchen – und ich liebe Kuchen ❤️- in der Geschmacksrichtung Zitrone-Limette, Magnetlesezeichen mit Cupcakes drauf – auch perfekt für mich, die fand ich so genial. Dann noch Bodylotion, Duschgel und Körperspray war es glaub ich 😏 aber auch richtig genial fand ich die Haftnotizen, super geeignet für Blogger und für mich, wo ich so gerne mal Dinge vergesse… APP_6026

Nun aber endlich zum eigentlich wichtigsten Inhalt des Paketes – dem Buch und ja, da war auch eins dabei.
Und das war der spannendste Teil, dieses Päckchen zu befreien. Wie gesagt, ich hatte ja nicht mehr so genau vor Augen, welche Bücher auf meiner Wunschliste standen, aber als ich das Buch sah, wusste ich zumindest, dass ich mich über dieses total gefreut hätte – und natürlich auch habe.

Jede letzte Nacht mit dir“ von Luisa Valentin. Ich liebe dieses Cover und die Beschreibung klag ebenfalls so spannend, dass dieses Buch den Weg auf meine Wunschliste gefunden hatte und nun den Weg auch zu mir 😃

APP_6034

Blieb nur noch das letzte Rätsel zu lösen, nämlich, wer denn meine Wichtelmama ist – na ja, beim durchscrollen der Blogs, die teilgenommen hatten, ging es dann doch recht fix, die richtige Person zu finden.

Ein riesengroßes DANKE an die liebe Nadine von Nadines Bücherwelt, ich hab mich, wie du vielleicht merkst, sehr über das tolle Paket gefreut. Und auch ein großes Danke an Nine von Nine im Wahn, die das Wichteln organisiert hat.

Ich fand die Aktion sehr spannend, lustig und würde es jederzeit wiederholen (also beim nächsten wichteln bin ich dann wieder mit dabei ^^).

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Bloggerweihnachtswichteln 2015 {Auspackbericht}

    • Huhu Sarah,
      danke für deinen Kommentar 🙂 ja, die Post-its sind wirklich toll, meine Wichtelmama hat so ein tolles Paket für mich gepackt… am liebsten würde ich gleich noch eine Runde Wichteln beginnen, es hat einfach so viel Spaß gemacht zu packen und dann auch auszupacken 😉

      Liebe Grüße
      Anne 🙂

  1. Hallöchen liebe Anne 🙂
    Ich freue mich so so so sehr, dass dir das Paket gefallen hat und ich dich überraschen konnte!
    Hoffentlich hattest du auch so ein schönes Weihnachtsfest mit allem drum und dran!
    Wie du geschrieben hast wird man entweder enttäuscht oder überrascht und ich bin froh, dass es bei dir das positive war 🙂
    Ganz liebe Grüße!
    Nadine♥

    • Huhu Nadine, nochmals vielen Dank, ich bin total glücklich mit dem Paket und könnte dir vor Freude um den Hals fallen, so schön fand ich das Paket ❤
      Also wenn ich es mir aussuchen könnte, dann wärst du wohl nächstes Jahr wieder meine Wichtelmama 😉
      Liebe Grüße
      Anne 🙂

Deine Meinung ist gefragt...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s